Unsere Reise nach Kourou in Südamerika bietet Ihnen nicht nur die Besichtigung des Europäischen Raumfahrtzentrums in Französisch Guayana. Unter fachkundiger Führung und mit einmaligen Einblicken ins CSG werden Sie an Orten stehen, an denen Sie Raumfahrt live erleben können. Unser exklusives Besichtigungsprogramm wird in dieser Art weltweit nicht noch einmal geboten!

 

Folgender Ablauf ist geplant:
Linienflug Paris-Cayenne (Economyclass), individuelle Weiterfahrt im Mietwagen nach Kourou, alle Übernachtungen im Hotel des Roches oder Hotel Atlantis in Kourou mit Frühstück (die Hotels befinden sich in Kourou am Wasser und sind nur ca. 10km vom Raumfahrtzentrum entfernt), Besichtigung des CSG (Europäisches Raumfahrtzentrum - European Spaceport - Centre Spatial Guyanais) in Kourou inklusive Jupiter-Kontrollzentrum, Startanlagen (ELA3: Ariane, ELS: Soyuz, ELV: Vega)  und CSG-Einrichtungen, Dschungeltour, Space-Museum, fachkundige Führung durch diverse CSG-Einrichtungen, landestypischer Ausflug, Erholungstag (Pool / Strand), Fahrt nach Cayenne, Rückflug nach Paris; Natürlich werden auch das wundervolle Land, der tropische Dschungel (das größte zusammenhängende Waldgebiet der EU), der südliche Sternenhimmel (klare Sicht vorausgesetzt) und die Erholung an den Stränden Guayanas auf dieser exklusiven Tour nicht zu kurz kommen.

 

Preis pro Person: 3940,- EUR ab/an Paris Orly; andere Flughäfen auf Anfrage

 

eingeschlossene Leistungen für alle Reiseteilnehmer:
– Linienflug Paris-Cayenne und zurück (Economyclass – Aufpreis für Businessclass auf Anfrage)
– alle Transfers: Flughafen – Hotel Kourou, Hotel – CSG, Hotel – Ausflüge und Besichtigungen
– alle Transfers mit Minibus/PKW
– alle Übernachtungen im Hotel des Roches oder Hotel Atlantis in Kourou mit Frühstück
– Getränkeversorgung tagsüber an Bord mit Wasser/Fruchtsäften/Limonade
– Besichtigung des CSG inklusive Jupiter-Kontrollzentrum, ELA-Launch-Pads und CSG-Einrichtungen
– Dschungeltour um und auf den Montagnes des Singes
– Besuch im Space-Museum Kourou
– Besichtigung der Startanlagen für die Raketen Ariane (ELA3), Soyuz (ELS) und Vega (ELV)
– fachkundige Führung durch diverse CSG-Einrichtungen: CDL3, BIL oder BAF (je nach Status der Ariane)
– landestypischer Ausflug: in den Tierpark von Quesnel, auf dem Le Kourou, auf dem Crique Gabriel oder zu den Iles du Salut
– Erholungstag (Pool / Strand)
– deutsch/englisch sprechende Reisebegleitung mit Fachkenntnissen in Astronomie und Raumfahrt

 

fakultativ:
– Führung durch den südlichen Sternenhimmel (klare Sicht vorausgesetzt) – kostenlos
– Ausflug zur Barage de Petit Saut (größter Stausee der EU im größten zusammenhängenden Waldgebiet der EU) und nach Sinnamarie – kostenlos
– abendlicher Bummel durchs alte Hafenviertel in Kourou – kostenlos

 

nicht eingeschlossene Leistungen:
– Zubringerflüge nach Paris CDG, gegebenenfalls Airfrancebus nach Orly sowie Hotel in Orly
– Mittagessen, Abendessen – alle persönlichen Ausgaben und individuelle Aktivitäten vor Ort
– Versicherungen / Insurance

 

wichtige Hinweise:
Die gesamte Reise erfolgt ausschließlich auf eigene Gefahr und auf eigenes Risiko, diese Studienreise ist keine Pauschalreise und WeltraumTouristik.de tritt nur als Organisator und Reisebegleiter, jedoch nicht als Reiseveranstalter auf; die Reise erfolgt ab/an Paris; Änderungen im Reiseplan und Tagesablauf jederzeit vorbehalten (alle Programmpunkte können flexibel gegeneinander ausgetauscht werden, keine Garantie bei höherer Gewalt oder unvorhergesehen Ereignissen); bitte planen Sie Reservetage bei Verschiebung auf Grund unvorhersehbarer Ereignisse im CSG ein; begrenzte Teilnehmerzahl: 4...8 Personen (Kinder ab 10 Jahre); auch wenn Fr. Guayana Teil der EU ist, wird eine Kopie Ihres Reisepasses vor der Reise für die französischen Behörden benötigt; Gelbfieberimpfung Pflicht - die Gelbfieberimpfung muss im Impfausweis eingetragen sein, dieser muss mitgeführt und bei Einreise vorgelegt werden, weitere Impfungen empfohlen (Franz. Guayana ist ein touristisch fast unerschlossenes Land); im gesamten Land ganzjähriges Tropenklima (gegebenfalls Arzt konsultieren); Stornierung ist nur bis 6 Wochen vor Reisebeginn möglich; wir empfehlen den Abschluss einer Auslandsreisekrankenversicherung sowie einer Reiserücktrittskostenversicherung Ihrer Wahl

 

Pflichten der Reisenden:
– Einsendung einer Kopie des Reisepasses zwecks Prüfung durch die französischen Behörden (für Zutrittsgenehmigungen in die Raumfahrtfacilities und Sicherheitsbereiche)
– Reisepass immer mit sich führen und innerhalb des CSG abgeben
– Impfung gegen Gelbfieber
– Impfausweis mit eingetragener Gelbfieberimpfung mitführen und bei der Einreise vorlegen

 

Empfehlungen:
– Impfungen gegen Typhus und Tollwut sowie Malariaprophylaxe
– festes Schuhwerk und regendichte Kleidung
– Insekten- und Sonnenschutz (Spray, Cremes, hautbedeckende Kleidung)
– da das Klima in Französisch Guayana ganzjährig tropisch ist (tags 28...32°C, nachts 21...26°C, 80...99% Luftfeuchtigkeit), sollten Sie bei gesundheitlichen Risiken vorher Ihren Arzt konsultieren

 

häufige Fragen und Antworten:
– Wo bekommt man die Gelbfieberimpfung? Bei dafür autorisierten Ärzten (meist in Krankenhäusern) oder Tropeninstituten. Ihr Hausarzt nennt Ihnen eine dafür zugelassene Stelle in Ihrer Nähe.
– Braucht man in Französich Guayana wirklich keine dicken Pullover? Maximal in Paris – ansonsten reicht dünne Kleidung! In den Räumlichkeiten des CSG und im Hotel sind Klimaanlagen Standard.
– Ist es im Dschungel gefährlich? Wenn man sich an die Regeln hält und in der Gruppe bleibt, ist es nicht wesentlich gefährlicher als im heimischen Wald. Für den unwahrscheinlichen Ernstfall führen wir ein medizinisches Notfallpack, 2 Funkgeräte sowie 2 GPS-Geräte mit.
– Darf man fotografieren? Außen meist immer, innerhalb der Gebäude leider nicht alles (Infos vor Ort).

 

noch ein offenes Wort:
Da es in der Raumfahrt infolge technischer Probleme und daraus resultierenden Terminverschiebungen immer zu unvorhergesehenen Ereignissen kommen kann, bitten wir alle Reiseteilnehmer um ein gewisses Maß an Flexibilität: Unsere Programmpunkte sind nicht mit Datum und Uhrzeit festgelegt, sondern werden meist erst vor Ort bestätigt. Gleiches gilt für den gesamten Reisetermin, der sich durchaus kurzfristig um ein bis drei Wochen verschieben kann. Einen Tag Verlängerung sollten Sie einplanen, falls der Zutritt in bestimmte Facilities nicht am geplanten Datum erfolgen kann. Bei wichtigen Ereignissen wird das CSG durch die Fremdenlegion total abgesperrt – dann müssen wir flexibel sein. Sollte sich ein Ariane-Start verschieben und dann durch Zufall in den Zeitraum unserer Reise fallen, wird vor und nach dem Start überhaupt kein Zutritt mehr zum CSG möglich sein. Für die dadurch eventuell verloren gehende Besichtigung werden wir jedoch mit einem spektakulären Raketenstart entschädigt, den wir direkt vom Strand in Kourou beobachten können. Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie die Reiseanmeldung zurücksenden und wir Sie auf unserer exklusiven SpaceTour ins Herz der Europäischen Raumfahrt begrüßen können!

Aktion

Limitierte Aktion 2016:
Für Bestellungen ab 20,- € in unserem Shop erhalten Sie ab sofort das Sachbuch "Kontakt zum Weltraum" kostenlos dazu.

Zukunft

Prognosen für die Zukunft finden Sie in unserem Essay "Das Jahrhundert der Raumfahrt". Hören Sie unser Interview zur Mondkolonie von DRadio Wissen.

Statistik

Seitenaufrufe
1919963

Aktuell sind 106 Gäste und keine Mitglieder online

Umfrage

Wieviel wäre Ihnen Ihr Trip ins All wert?

Raumstation ISS