SpaceTour Kourou ATV 2011


Zum 200. Ariane-Start mit dem europäischem Raumfrachter ATV "Johannes Kepler" auf einer Ariane 5 ES waren neben zahlreichen VIPs aus Politik und Wirtschaft auch wir zu Gast im Europäischen Raumfahrtzentrum CSG Kourou in Franz. Guayana (Südamerika). Nachdem der Countdown beim ersten Startversuch bei nur t=-4min angehalten worden war, wurden wir

am 16.02.2011 mit einen wirklich spektakulären Start entschädigt - zwar unter tropischem Regen, aber dafür in der Dämmerung mit tollem Flair und prachtvollen Bildern! Wir danken der Astrium Gmbh für die Einladung und gratulieren allen Beteilgten zum erfolgreichen Start des ATV2!

zum Vergrößern anklicken...


Impressionen vom Start der "Johannes Kepler"

Unsere SpaceTour Kourou führte im Februar 2011 auf Einladung von Astrium direkt zum Raketenstart. Mit vielen Gästen aus aller Welt wurde das Jubiläum der 200. Ariane-Rakete gefeiert und dabei mit dem Start des größten und schwersten Raumschiffes aller Zeiten gekrönt. Nachfolgend ein kurzer Bildbericht. 

Nach über 7700km Flug landet unser vollbesetzter Airbus in Cayenne:


Die Nasa-Prominenz reiste im eigenen Business-Jet an:


Hier wird man für die Agami-Beobachtungsplattform registriert (und kontrolliert):


Die Beobachtungsplattform Agami liegt mitten im Dschungel:


Entfernung zur Rakete: ~7km


Lange Brennweiten und Ferngläser erweisen sich als vorteilhaft:


Der Dschungel wiegt sich im warmen Passatwind...


... und die Spannung steigt:


Dämmerung bringt Flair - Ariane wird beleuchtet:


Kurz vor dem Start - doch der Countdown stoppt - große Enttäuschung!


2. Versuch am folgenden Tag:


Es regnet in Strömen und man kann die Startanlagen nur erahnen:


Außerdem ist Improvisation gefragt:


Doch dann startet sie wirklich:


Decollage ATV:


Die 200. Ariane fliegt mit der bisher schwersten Nutzlast, dem 20t wiegenden ATV2:


Die Druckwelle erbebt im Dschungel und Ariane stößt durch die Wolkendecke:
 

Die gefrorenen Blitze:


Die Startanlage ELA3 nach erfolgreichem Start - der Tisch steht noch:



Impressionen aus Französisch Guayana

Auch diese Reise hat gezeigt: Ein Raketenstart ist spektakulär - aber immer unsicher und in wenigen Minuten ist alles vorbei. Doch wie die folgenden Beispiele zeigen, hat Französich-Guayana noch viel mehr zu bieten!

Traumhaft leere Strände:


Tropischen Regenwald, der sich von der Küste bis zum Amazonas erstreckt:


Tropische Paradiese


Mit dem Katamaran zum Tagesausflug auf die Iles du Salut:
 

Katamaran vor der Ile Royale:


Blick zur unbewohnten Ile du Diable:


Brandung vor der Ile Saint Joseph:


Auch Kreuzfahrtschiffe verweilen im wunderschönen, aber touristisch kaum erschlossenen Land:


Pirogen am Flussufer in Saint Laurent du Maroni, der hier bereits mehrere Kilometer breit ist:


Wasserfälle von Fougassier:


Die Zivilisation endet nur wenige Kilometer hinter der Küstenlinie...


...und mündet im tropischen Regenwald:


...mit all seiner exotischen Artenvielfalt:








Sonnenuntergang in Kourou:


...und die Soyuz, die hier ab Herbst 2011 abheben soll:


Lust bekommen? Hier gibts mehr Infos zu unserer Studienreise SpaceTour Kourou.

Fotos: Evelin Köhler, Detlef Köhler, (c) WeltraumTouristik.de 2011 - alle Rechte vorbehalten.

Aktion

Limitierte Aktion 2016:
Für Bestellungen ab 20,- € in unserem Shop erhalten Sie ab sofort das Sachbuch "Kontakt zum Weltraum" kostenlos dazu.

Zukunft

Prognosen für die Zukunft finden Sie in unserem Essay "Das Jahrhundert der Raumfahrt". Hören Sie unser Interview zur Mondkolonie von DRadio Wissen.

Statistik

Seitenaufrufe
1919964

Aktuell sind 107 Gäste und keine Mitglieder online

Umfrage

Wieviel wäre Ihnen Ihr Trip ins All wert?

Raumstation ISS